DIE BESTEN MOMENTE DER MOSCHINO [TV] H&M SHOW

Zur Präsentation der Kollektion, die „so viel MOSCHINO wie nur möglich“ enthalten sollte, hat Jeremy den Times Square nachgebaut und alle seine Freunde eingeladen. Hier sind die Bilder.
25. Oktober 2018

Nach der großen MOSCHINO [tv] H&M Fete, die gestern in New York gestiegen ist, – einer der größten Fashion-Partys der Saison – wartet jetzt alles umso sehnlicher darauf, dass die Kollektion endlich in die Läden kommt. 

H&M Magazine war vor Ort, um den Abend zu dokumentieren und die besten Momente einzufangen – darunter die flüsternden Hadid-Geschwister backstage, Indya Moores Reaktion auf Diplos Überraschungsperformance und das Raunen, das durch die Menge ging, als Naomi Campbell den Laufsteg betrat.

Hier folgen alle Highlights von MOSCHINOS und H&Ms großem Abend.

TIMES SQUARE HOCH ZWEI
Zu Jeremy Scotts Spezialitäten gehört es, Altbekanntes in einen anderen Kontext zu rücken und es dadurch brandneu wirken zu lassen. Bei der MOSCHINO [tv] H&M Show in New York hatte man das unverkennbare Gefühl, eine Miniaturausgabe der berühmtesten Straßenkreuzung der Welt vor sich zu sehen. Der große Unterschied: Scotts Times Square übertraf den echten um Längen, denn hier war nur das Beste aus der Fashionwelt versammelt. „Ich wollte alles dabeihaben, was von meinen Shows erwartet wird – Comic-Couture mit Streetstyle-Vibes und einer Prise Hip-Hop-Bling-Bling“, sagte er nach der Show.

HADID, HADID, HADID, HADID
Für Fashion Shows gibt es bestimmte essentielle Voraussetzungen: eine aufregende Location, atemberaubende Kleidung, Instagram-taugliche Gäste und mindestens ein Mitglied einer berühmten Fashion-Familie. Für MOSCHINO und H&M war eins nicht genug. Gigi, die für die Laufstegpräsentation gebucht war, brachte auch gleich noch Bella und Anwar mit – während Mama Yolanda in der ersten Reihe saß und fleißig applaudierte. 

MEHR MOSCHINO GEHT NICHT
„Die MOSCHINO [tv] H&M Kollektion ist ein Geschenk an meine Fans, ich wollte ihnen so viel MOSCHINO wie nur möglich geben“, sagte Jeremy Scott nach der Show. Und diesem Vorsatz ist er mehr als gerecht geworden, denn hier kamen Streetstyle, Popkultur, Glamour, Verspieltheit und Humor zusammen. Coco Rocha – Model und gute Freundin von Jeremy – erklärte auf dem roten Teppich: „Das hier ist die DNA von MOSCHINO. Pur und unverdünnt.“ Ihr Outfit: ein pinker Pelz, dazu ein reich verziertes Kapuzenkleid und schenkelhohe Stiefel. 

Das hier ist die DNA von MOSCHINO. Pur und unverdünnt
Model Coco Rocha

NAOMI NATION
Handys hoch! In einem paillettenbesetzten Parka-Kleid und über und über mit Gold behängt, betrat plötzlich eine seltene Berühmtheit den Laufsteg. Unter allgemeinem Raunen und Jubel schloss Namoi Campbell die Show ab, während die Hymne von New York, Empire State of Mindvon Jay Z und Alicia Keys, aus den Lautsprechern dröhnte. „Dieser Abend hatte so viele Highlights, aber Naomi Campbell am Ende der Show war wohl das größte. Das war das erste Mal überhaupt, dass wir sie bei einer H&M-Show dabeihatten“, sagt H&Ms Creative Advisor Ann-Sofie Johansson. 

DIPLO AM MISCHPULT
Sobald Jeremy sich zum Abschluss der Fashion Show verbeugte, hoben sich die Werbetafeln um den Catwalk und gaben den Blick auf den preisgekrönten Produzenten und Künstler Diplo frei, der nun am Mischpult die Party einläutete. Wenig später gesellten sich Leigh Lezark und Geordon Nicol von The Misshapes, DJ Mia Moretti und der Mann der Stunde höchstpersönlich dazu.

MOSCHINO [tv] H&M ist ab dem 8. November online und in ausgewählten Läden erhältlich. 

Tags