Der ewige Reiz des Kaschmirpullis

Fünf Dinge, die Sie noch nicht über dieses ultimativ lässig elegante Kleidungsstück wussten.
21. November 2017
  1. VON KASCHMIR IN ZENTRALASIEN ...
    Die Kaschmirfaser ist sechsmal feiner als menschliches Haar und gehört zu den edelsten und teuersten Naturfasern der Welt. Ihr Name geht auf die zentralasiatische Region Kaschmir zwischen Indien und Pakistan zurück, wo sie seit mehreren Tausend Jahren zu Textilien verwoben wird. Heutzutage werden Kaschmirziegen auf der ganzen Welt gehalten.  
  2.  ... INS RÖMISCHE REICH – UND NOCH WEITER
    Seit mehr als einem Jahrtausend sind Kaschmirprodukte Teil der Mode. Bei den Reichen und Mächtigen im alten Rom war die Faser sehr beliebt, doch mit dem Zerfall des Reiches verschwand das edle Material für mehrere Jahrhunderte von der Bildfläche und tauchte erst nach dem Mittelalter wieder auf, als der europäische Adel – vor allem Napoleon – die Vorzüge dieser überaus weichen und warmen Faser für sich entdeckte.
  3. DIE GEBURT DES „SWEATER GIRL“
    Bis zu den 1910ern und 1920ern waren Sweatshirts und Strickpullis alles andere als modische Statement-Pieces. Man trug sie in erster Linie beim Sport, oder um sich warm zu halten. Das änderte sich, als die französischen Haute-Couture-Designer eine Vorliebe für praktische Kleidung entwickelten: Mit einem Mal galt der Pulli als elegant und war genau das Richtige für die moderne Frau, die sich bequem und sorglos kleiden wollten.
  4.  DAS TWINSET
    Auf der anderen Seite des Atlantiks wurde der Kaschmirpulli 1937 zum It-Piece, als er an Lana Turner im Thriller They Won't Forget zu bewundern war.Ihr Outfit inspirierte die Designerin Claire Potter zu einer Kollektion Kaschmirpullover, die mit Pailletten, Perlen und Nieten verziert waren. Mit einer passenden Kaschmirjacke dazu entstand das sogenannte Twinset, das in den 50ern und 60ern ein wichtiger Teil der amerikanischen Damenmode wurde.
  5. DER INBEGRIFF LÄSSIGER ELEGANZ
    Seit seiner Erfindung in den 1920ern hat der Kaschmirpullover einen festen Platz in jedem gut sortierten Kleiderschrank. Perfekt für einen Tag im Büro oder als wärmende Lage an kalten Tagen im Freien. Die seidig sanfte Faser ist solide und leicht zugleich und in den verschiedensten Farben und Formen zu haben. Feiern Sie den Kaschmirpullover mit uns und klicken Sie sich durch die H&M-Favoriten unten!

DAS TEAM

FOTOS Andreas Sjödin

REGIE Andreas Sjödin

STYLING Lisa Lindqwister | Lund Lund

DOP Max Larsson

MODEL Alima Fofana | W360

HAARE Lok Lau | CLM Agency

MAKE-UP Anya De Tobon | Link Details

Tags