Ellie und Nuria an der Riviera

Der Sommer-Express ist an der Côte d'Azur angekommen. In feiner Baumwolle, luftigem Leinen und der coolsten Bademode der Saison flaniert Nuria Val mit Ellie von Slipintostyle bei schönstem Wetter an der Küste entlang.
28. Juni 2018

Auf halber Strecke zwischen Paris und Rom liegt Menton. Ein Küstenstädtchen, das so faszinierend ist, dass Generationen von königlichen Hoheiten und Adligen, darunter auch Königin Victoria, Winston Churchill und die Prinzen von Monaco, dort Zeit verbracht haben. Das Kleinod liegt verborgen hinter den französischen Seealpen und ist eingebettet in üppige botanische Gärten, Zitronenbaumplantagen und pittoreske pastellfarbene Häuser.

Ellie, die Style-Expertin von Slipintostyle, ist auf La Martinique aufgewachsen, aber mit 20 Jahren nach Südfrankreich gezogen. Nachdem sie vier Jahre an dem glitzernden Küstenstreifen verbrachte, zog sie nach Paris, fährt aber immer wieder in den Süden, wenn sie Zeit dafür hat. 

„Die Atmosphäre hier im Süden ist etwas ganz Besonderes und nirgendwo sonst in Frankreich zu erleben. Die Menschen sind so gastfreundlich und überall ist der Glamour aus der Zeit um die Jahrhundertmitte präsent, der einen einzigartigen Lifestyle kennzeichnet. Filmklassiker wie Bonjour Tristesse, Über den Dächern von Nizza und Der Swimmingpool vermitteln immer noch ein ziemlich genaues Bild von dem, was die Riviera ausmacht.“  

Sobald das Wörtchen „Style“ fällt, ist Ellie ganz in ihrem Element. Als erklärte Liebhaberin von Schuhen und Minitaschen inspiriert sie seit knapp einem Jahr die Community und hat jede Menge Follower und Fashion-Freundinnen. Eine davon ist Nuria Val, Fotografin, Creative Director und Stilikone. 

„Ich hatte schon sehr früh mit Mode zu tun. Bei mir hat alles damit angefangen, dass ich immer beobachtet habe, wie sich meine Mutter in den 90ern und 00ern für die Arbeit angezogen hat, wie elegant und schick sie war. Sie ist nach wie vor meine Mode-Ikone“, so Ellie. „Ich komme ursprünglich aus der Karibik und finde seit jeher fröhliche Farben und große Prints toll. Außerdem kombiniere ich gerne kreuz und quer.“

Nuria ist gerade aus Barcelona eingetroffen – das Mittelmeer ruft.

Für einen perfekten Sommertag packen Nuria und Ellie nicht viel ein: Obst, Sonnenbrille, Eis, Kaftans, Karten und – wie kann es auch anders sein – Badeanzüge, Bikinis und noch mehr Bademode. 

„Normalerweise nehme ich eine Freundin, etwas Obst und meine Lieblingsmusik mit zum Strand. Wir essen dann die mitgebrachten Sachen und quatschen und liegen den ganzen Tag in der Sonne. Das ist perfekt“, so Ellie.

Die beiden haben viel gemeinsam, aber ihre Liebe zur Natur ist vermutlich die größte gemeinsame Leidenschaft – sie liefert die Inspiration für alles, was sie tun. Außerdem stimmen beide überein, dass Sommer-Style nur ein anderes Wort dafür ist, dass man unter egal welchem Outfit immer einen Bikini oder Badeanzug trägt, um jederzeit ins Meer hüpfen zu können. Funktion steht bei Strandmode immer an erster Stelle. 

„Alle meine Inspiration und Motivation kommt aus der Natur. Egal wohin ich reise, mein Ziel ist es immer, etwas anderes zu entdecken, etwas Schönes“, so Nuria, die einen One-Shoulder-Bikini mit einem feinen Baumwollshirt darüber trägt und auf das weite Meer schaut.

Die Côte d'Azur hat viel mehr zu bieten als schnelle Sportwagen, Luxusyachten und exklusive Beachclubs. Ellie verrät uns ihre Lieblingsorte und Highlights an der Riviera. 

MENTON
„Menton ist mein liebstes Sommerziel und ein verborgenes Juwel an der Riviera. Lange Kiesstrände, versteckte Klippen und überall leckeres französisches und italienisches Essen – das darf man sich nicht entgehen lassen, wenn man an der Küste unterwegs ist.“  

LE NEGRESCO
„Die Belle Époque ist im Hotel Negresco immer noch präsent. Das ist ein Wahrzeichen in Nizza und sein Restaurant, Le Chantecler, serviert megaleckere französische Speisen und man trifft dort interessante Leute.“

LA PROMENADE DES ANGLAIS
„Wunderschöne Aussicht, fantastisches Essen und nette kleine Geschäfte, in denen man alles bekommt, was man braucht. Ich sammle Magneten und bringe von jeder Reise einen mit, der dann zuhause an den Kühlschrank kommt. Auf der berühmtesten Promenade von Nizza gibt es einen Souvenirladen neben dem anderen.“ 

HERVORRAGENDES SPEISEÖL
„Natürlich bekommt man gutes Olivenöl auch im Supermarkt, aber das beste Olivenöl der Welt gibt es an der Côte d'Azur. Jedes Städtchen hat seine Geschäfte, in denen man alles bekommt, was das Herz begehrt.“ 

DER RIVIERA-LOOK
Was passt besser zur Riviera als ein langer, bedruckter Rock mit kurzem Häkeltop. Ellie hat ein untrügliches Gespür für den richtigen Look, der durch ihre karibische Coolness geprägt ist. Nuria bleibt ihrem lässigen Sommerstyle treu und trägt ein mädchenhaftes Baumwollkleid mit geradem Schnitt, das sie – wie für sie typisch – mit einer Strohtasche, ausgefallenen Slippern und einer der trendigsten Sonnenbrillen des Sommers kombiniert. 

BESCHREIBE DEN PERFEKTEN RIVIERA-LOOK!
„Der perfekte Riviera-Look sollte unkompliziert und luftig sein. Ich mag Kleidung, die man leicht an- und ausziehen kann. Kleider, Sandalen, T-Shirts und süße Tops. Ich liebe Häkelstyles und da ich die in der kalten Jahreszeit nicht tragen kann, übertreibe ich es manchmal im Sommer“, so Ellie.

Pizza, Pasta, Gelato, Espresso und Pfirsiche rufen – und natürlich der atemberaubende Blick auf den See! Nuria macht sich auf den Weg in östliche Richtung nach Italien, wo sie den Comersee mit den Frauenlieblingen Andrea und Paolo Faccio erkundet. Wir melden uns zurück, wenn sie dort angekommen ist. Bis dahin – ciao!

DAS TEAM

FOTO Jacqueline Harriet

STYLING Ellen Pålsson Norberg

MAKE-UP Veronica Aldrin | Mikas Looks

HAARE Joanna Rask | Mikas Looks

PRODUKTION Koster Production

Tags