Coco Baudelle trägt den besten Mantel der Saison

Schauspielerin und Drehbuchautorin Coco Baudelle macht unsere Herbstträume wahr. Wer wäre besser geeignet, um unseren Traummantel, das absolute Must-have der Saison, zu präsentieren?
27. September 2017

Coco Baudelle kam als Tochter einer französischen Mutter und eines madagassischen Vaters in Montreal zur Welt und hat sich mittlerweile in New York Citys East Village niedergelassen. Ein gewisses „Je ne sais quoi“ scheint ihr geradezu angeboren. Dieser It-Faktor trennt uns normal Sterbliche von Mädels wie ihr, denen das gesamte Internet zu Füßen liegt. Sie gehört zu diesen kreativen, klugen Menschen, die einfach irgendwie „ins Modeln reingerutscht“ sind, in Cocos Fall durch eine Kampagne für die allseits beliebte Beauty-Marke Glossier, die ihren It-Girl-Status zementierte.

Im echten Leben kommt Coco Baudelle erfrischend normal rüber. Sie hat ein ansteckendes Lachen, einen schiefen Zahn und tritt sofort mit allen am Set in Kontakt. Vor der Kamera wird sie dann zu dieser ikonenhaften Schönheit, die den dicken Wollmantel mit Gürtel präsentiert, als wäre es ihr eigener. 

„Ich mag enge Oberteile und dazu richtig große, schlichte Mäntel. Diese Kombination gefällt mir immer sehr gut an mir“, sagt sie und betont, dass „gutes Material und Schlichtheit“ für sie das perfekte Kleidungsstück ausmachen. Passenderweise dreht sich bei uns im Moment alles genau darum. In einer Serie über die aktuellen Premium Essentials – Mode-Must-haves für ein ganzes Leben – haben wir fünf inspirierende Frauen fotografiert, und jede von ihnen trägt ein Key Piece, auf das wir diesen Herbst und Winter nicht verzichten können.

Ich mag enge Oberteile und dazu richtig große, schlichte Mäntel. Diese Kombination gefällt mir immer sehr gut an mir
Coco Baudelle

Wenn Coco Baudelle nicht gerade als Schauspielerin oder Model vor der Kamera steht, schreibt sie.

„Vor etwa einem Jahr habe ich angefangen, einen Spielfilm zu schreiben. Das ist das Schwierigste, an dem ich jemals gearbeitet habe. Diesen Herbst möchte ich mir ein Haus irgendwo im Wald suchen und dann an dem Drehbuch arbeiten, bis der erste Entwurf steht.“

WAS FÜR GESCHICHTEN MÖCHTEST DU ERZÄHLEN?
„Ich möchte immer nur von der Liebe erzählen. Das ist mir am wichtigsten.“

WAS IST DIR WICHTIG, WENN ES UM STYLE GEHT?
„Ein Hauch von Geheimnis. Irgendetwas Unerwartetes. Das kann ein nostalgischer fuchsienfarbiger Nagellack sein, ein Riss im Stoff, ein leichter Rosenduft.“

GIBT ES EINEN MOMENT, DER FÜR DEINEN STIL PRÄGEND WAR?
„Ein Freund von mir in Montreal hatte mal Zugang zu einem riesigen Lager voller Theaterkleidung und jeder Menge toller alter Kleidungsstücke, die einfach dort herumlagen, völlig unberührt. Der Besitzer war ein älterer Herr, den ich nie kennengelernt habe. Eines Abends durfte ich mal da rein, und dann habe ich stundenlang alles Mögliche anprobiert. Damals hatte ich das Gefühl, dass das Leben noch so viel mehr bereithält, als ich gedacht hatte, und ich glaube, das hat sich mir eingepflanzt.“

WER INSPIRIERT DICH?
„Im Moment vor allem Kara und Laura Mulleavy, die für Rodarte designen, aber auch gerade ihren ersten Spielfilm Woodshock gedreht haben. Ich bewundere ihre Arbeit zutiefst. Sie ist so hell und dunkel zugleich, so wahr.“

WAS BEDEUTET SCHÖNHEIT FÜR DICH?
„Ich weiß genau, wann ich sie vor mir habe, denn dann bin ich voller Bewunderung. Es ist schwierig, sie zu definieren, denn sie ist in allem enthalten, aber Zerbrechlichkeit, Unermesslichkeit, Stärke, Dunkelheit und Macht sind Dinge, die sie ausmachen.“

DER MANTEL
Klassisch und trendy zugleich: Unser Traummantel diese Saison hat große, geräumige Taschen und üppige Aufschläge. „Der Gürtel verleiht diesem Mantel Coolness“, sagt Designerin Chatarina Forseth. Sie wollte einen Mantel kreieren, „in dem einfach alle cool und elegant aussehen“.

Das ist ihr gelungen – die zierliche Coco Baudelle wirkt von dem groben Stoff und dem weiten Schnitt keineswegs überladen.

„Er ist schon etwas weit, aber sobald man den Gürtel umlegt, ergibt sich eine sehr elegante Silhouette“, sagt Chatharina Forseth. 

Der Gürtel verleiht diesem Mantel Coolness
Designerin Chatarina Forseth

COCO BAUDELLE

TÄTIGKEIT: Schauspielerin und Drehbuchautorin

WOHER: New York City

NERD-STATUS: Hat im College einen Roboter-Club gegründet. „Das waren noch Zeiten. Physik fand ich immer super, weil ich am liebsten für alles Beweise haben will, immer. Trotzdem ist aus mir keine Wissenschaftlerin geworden, denn manche Dinge kann man eben nicht erklären, sondern nur fühlen, und die interessieren mich noch mehr.“

BEAUTY-ROUTINE: „Gesichtsöl, Haaröl und Körperöl. Mehr brauche ich eigentlich nicht. Alles andere wird dadurch ganz leicht!“

INSTAGRAM: @cocobaudelle

THE TEAM

PHOTOGRAPHER: Alexandra Nataf | Bridge Artists

STYLIST: Ilona Hamer | Bridge Artists

HAIR: Conrad Dornan | Bridge Artists

MAKEUP: Chiho Omae | Frank Reps

Tags