So stylt man die Prints und Muster der Saison

Geben Sie nicht dem Impuls nach, zum Basic Babe zu werden, sobald es draußen kälter wird.
8. November 2017

TEXTUREN-MIX
Beschränken Sie sich beim Kombinieren nicht auf die Muster! So richtig witzig und interessant wird der Look, wenn man auch verschiedene Stoffe und Texturen verwendet. Tragen Sie zum Beispiel einen groben Strickpulli zu einem fließenden Kleid und darunter einen Paillettenrock – auf das richtige Spiel mit den Lagen kommt es an! 

KÜHNE ACCESSOIRES
Um dem Trend zu folgen, braucht man aber nicht unbedingt aufs Ganze zu gehen. Setzen Sie auf einen einfarbigen Look, der die Accessoires ins rechte Licht rückt. Knallige Ankleboots und ein schöner großer Stoffbeutel reichen schon aus. 

GRAFISCHES
Eine minimalistische, aber nicht weniger interessante Variante des Trends erhält man mit einem Look in Schwarz-Weiß. Verschiedene Streifenmuster ergeben eine schöne Kombination, und ein paar Karos dazu runden den Look ab. 

DAS TEAM

FOTOS Philip Messmann | Cameralink

STYLING Ellen Pålsson Norberg 

MODEL Ilana Kozlov | NEXT

HAARE Martina Senke | Mikas Looks

MAKE-UP Veronica Lindqvist | Mikas Looks

FOTOASSISTENZ Oliver Bampfylde

STYLING-ASSISTENZ Lova Nyblom  

Tags