Key-Looks der Saison – vorgestellt von Lucy Williams

Schauen Sie sich an, was das britische It-Girl auf der Londoner Fashion Week getragen hat.
11. Oktober 2017

Für die Bloggerin, Fashion-Redakteurin und Trend-Forecasterin ist die #LFW natürlich eine stressige Zeit. Der Modestil der frischgebackenen Schmuckdesignerin ist ungezwungen elegant – bei ihr sieht selbst superlässiger Grobstrick in Kombination mit Skinny-Jeans cool aus. 

Wir haben die Stilikone in London bei einem Shooting mit dem Fotografen Adam Katz Sinding getroffen und ihr ein paar Fragen zu Kartoffeln, Jane Austen und Hunden aus dem Tierheim gestellt. 

HAST DU EINE STILIKONE?
„Ich bewundere den Stil von sehr vielen Frauen, aber ich habe nicht die eine Stilikone. Mir gefällt es, wie einzigartig und lässig Caroline de Maigret immer aussieht, und Jane Birkins Sommer-Style war einfach perfekt.“

WIE WÜRDEST DU DEINEN PERSÖNLICHEN STIL BESCHREIBEN?
„Bequem ist für mich immer sehr wichtig. Ich bin lieber underdressed als overdressed.“

WER IST DEIN LIEBLINGSDESIGNER?
„Im Moment würde ich sagen Jonathan Anderson und Jacqemus, und ich bin schon sehr gespannt, wie das neue Chloé unter Natacha Ramsay-Levi aussehen wird. Ich bin auch schon lange Fan von Isabel Marant.“ 

WAS IST DEIN LIEBLINGSORT AUF DER WELT?
„Cuixmala in Mexiko ist das Paradies schlechthin. Ich glaube, ich war noch nie in meinem Leben so relaxed wie dort. Die Strände, die Natur, die Tierwelt, die traumhafte Kulisse, das war einfach nur perfekt. Oder der Hof meiner Eltern in Großbritannien. Das ist der Ort, an dem ich glücklich bin.“

WAS IST DEIN LIEBLINGSESSEN?
„Auf jeden Fall Kartoffeln. Bratkartoffeln, Kartoffelbrei, gekocht mit Butter und Minze... Davon kriege ich nie genug. Und gleich danach kommt Schokolade.“

WAS WÜRDEST DU SCHNELL NOCH EINPACKEN, WENN DU DEINE WOHNUNG ÜBERSTÜRZT VERLASSEN MÜSSTEST?
„Mein Handy, Reisepass, Portemonnaie und Fotos von meiner ganzen Familie.“

WAS IST DEIN STANDARD-LOOK?
„Jeans, ein weißes T-Shirt, ein großer Oversized-Pullover aus Kaschmir, Stiefel und meine Lederjacke.“ 

WARUM IST MODE WICHTIG?
„Weil man damit der Welt und sich selbst zeigt, wer man ist. Selbst wenn es dir egal ist und es dich nicht interessiert, sagt das etwas über deine Gefühle aus. Es ist Teil deiner Identität und etwas, das Spaß macht.“

WENN DU EINE ZEITREISE MACHEN KÖNNTEST: IN WELCHEM ABSCHNITT DER MODEGESCHICHTE WÜRDEST DU GERN LEBEN?
„Ich fand schon immer die 1970er toll. In diese Zeit würde ich wegen der Mode immer wieder zurückkehren. Aber ich muss sagen, ich würde auch gerne einen Abstecher in die Austen-Ära des 18. Jahrhunderts machen und mich wie Gwyneth Paltrow in Emma kleiden. Zumindest mal für einen Tag oder zwei!“

WORAUF WÜRDEST DU NIE VERZICHTEN?
„Meine schwarze Leder-Bikerjacke. Ohne die geht gar nichts.“

WAS WOLLTEST DU ALS KIND WERDEN?
„Tierärztin. Ich habe als Kind immer alle möglichen Tiere gerettet und mit nach Hause genommen. Daran hat sich nicht viel geändert. Im Moment bin ich auf der Suche nach einem Hund aus dem Tierheim.“

HAST DU EIN MODELASTER?
„Hausschuhe aus Schafsfell. Das ist das erste, was ich anziehe, wenn ich nach einem langen Tag nach Hause komme.“

WEM WÜRDEST DU GERN MAL BEGEGNEN?
„Chiamanda Ngozi Adichie oder Brené Brown. Zwei extrem inspirierende Frauen.“

WAS BRAUCHST DU IM MOMENT NOCH?
„Ich habe einen krassen Arbeitsmonat hinter mir, deshalb würde ich sagen Schlaf, etwas Selbstgekochtes und Urlaub – in der Reihenfolge.“

WAS IST DEINE NEUSTE BEAUTY-ENTDECKUNG?
„Glossier. Das Label ist nicht neu, wurde aber gerade erst in Großbritannien lanciert. Ich bin begeistert von der Reinigungsmilch, den Haloscope-Highlightern und dem Boy Brow Augenbrauen-Tool.“


Adam Katz Sinding ist der Fotograf von Le 21ème. Folgen Sie seiner Arbeit auf @le21eme.

LUCY WILLIAMS

TÄTIGKEIT: Bloggerin, Texterin und Trend-Forecasterin

WOHNORT: London

WEBSITE: fashionmenow.co.uk

INSTAGRAM: @lucywilliams02

Tags