Cate Bosworth, Rihanna und Lily Aldridge zeigen die großen Trends des Jahres, Getty Images.

Die Trends des Jahres

Im Rückblick auf dieses Kalenderjahr haben diese 10 Trends die Mode am meisten beeinflusst. Welches Piece setzt neue Standards, und noch wichtiger, welches wird die Nummer eins?
17. Dezember 2015
Chiara Ferragni und Gigi Hadid, Getty Images.

10. NAMEN AUF DEM RÜCKEN
Personalisierte Jacken erfreuen sich zunehmender Beliebtheit (siehe Anstecker und Aufnäher), doch natürlich ist nichts so persönlich wie der eigene Name auf dem Rücken! Oder wie wäre es mit „Best Friends“ im Partnerlook?

Anna Dello Russo und Anastasia Masiutkina, Getty Images.

9. VYSHYVANKAS
Diese traditionelle, slawische Tunika wurde dieses Jahr zum Modetrend, als die ukrainische Designerin Vita Kin die bestickte Bluse als Vorbild für ihre modischen Bohème-Kleider nahm. Anna Dello Russo, Miroslava Duma und Leandra Medine haben diesen Trend frühzeitig übernommen, doch im Sommer war die Vyshyvanka bereits auf allen Festivals zu sehen.

Lily Aldridge und Kim Kardashian, Getty Images.

8. LACE-UP-TREND
Von den Blogs auf den roten Teppich – der V-Ausschnitt mit Schnürung zierte alle möglichen Bodysuits, Kleider und Oberteile. Er reichte so tief, wie die Trägerin es wünschte. Der Schlüssel zu diesem unbestreitbar mutigen und sexy Look liegt in den langen Ärmeln und geschickt platzierten Bändern. 

Rihanna mit Kreolen, Getty Images

7. KREOLEN
Die bescheidenen Kreolen erlebten dieses Jahr eine kleine Renaissance, dank Rihanna, FKA Twigs und Co. Ob im Set getragen oder in Übergröße – das ist Statement-Schmuck ohne Glitzer und Funkeln. Und sie passen praktisch zu jedem Outfit. 

Die Off-Shoulder-Bluse, gesehen auf der New York Fashion Week, Getty Images

6. OFF-SHOULDER-BLUSE
Die schulterfreien Kreationen, die von Olivia Palermo, Elle Fanning und zahlreichen anderen Streetstyle-Schönheiten getragen wurden, feierten dieses Jahr ein sensationelles Comeback. Bloße Schultern wurden mit Nonchalance und absoluter Eleganz gezeigt.

Schlapphüte bei Burberry Prorsum und Carven, Getty Images.

5. SCHLAPPHÜTE
In keiner größeren Stadt können Sie mehr als drei Schritte machen, ohne einem eleganten Herren mit Hut zu begegnen. Dieser aktuelle Trend ist vielleicht ein Relikt der 90er Jahre und hat seine Wurzeln in der Streetware. Auf jeden Fall ist dieser Look lässig und cool.

Derek und Hansel auf der Valentino Fashion Show, Getty Images.

4. ALLES VON VALENTINO
Angesichts der Vorliebe des Labels für dezente Roben war eine der größten Überraschungen des Jahres die Beliebtheit von Valentino. Und die Präsenz des Modehauses wird noch größer, wenn  Zoolander 2 in die Kinos kommt – Derek und Hansel eroberten Anfang des Jahres bei Dreh einiger Szenen die Paris Fashion Week im Sturm.

Sara Reverberi und Cate Bosworth in Latzhosen, Getty Images.

3. LATZHOSEN
Latzhosen waren die neuen Favoriten des Jahres. Sie sind in einer Vielzahl an Stoffen erhältlich (Jeans, Leder, Samt, etc.) und, noch wichtiger, sie sind unglaublich vielseitig. Ob als lässiger Freizeitlook, elegante Abendgarderobe oder im Stil der 70er – die Latzhose war der neue, lässige Favorit des Jahres.

Moderedakteurin Kat Collings und ihre Bucket Bag, Getty Images.

2. BUCKET BAGS
Sie sind praktisch, hübsch und liegen absolut im Trend. Bucket Bags werden einfach nonchalant über die Schulter geworfen und waren 2015 die Lieblingstasche aller Fashionistas. Mansur Gavriel präsentierte die begehrteste Version der Beuteltasche, doch es gab auch noch viele andere tolle Optionen.

Chloe Sachdev und Esthelle Pigault in Loafers von Gucci, Getty Images.

1. LOAFERS
Es ist erstaunlich, wie eine Person einem Modehaus seine Lässigkeit zurückgeben kann – und das mit oft als langweilig geltenden Schuhen. Als Alessandro Michele bei Gucci das Ruder übernahm, machte er den Loafer zum It-Piece für die Modewelt und zeigte, welchen Einfluss der Geek Chic haben kann.

Tags