Nicki Minaj, Joe Jonas und Sasha Lane trugen auf der Met Gala maßgeschneidertes H&M

Und Future machte ein nachhaltiges Statement in seinem Bio-Seidenlook.
2. Mai 2017

Die Met Gala hat noch nie so gut ausgesehen, oder nicht? Costume Institute Benefit (der schickere Name des Met Balls) gilt als einer der ikonenhaftesten Fashion-Events der Welt und ist unser absoluter Favorit, wenn es auf den roten Teppich ankommt – und dieses Jahr waren wir noch aufgeregter als sonst. 

H&M hat maßgeschneiderte Looks für nicht weniger als sieben stilvolle Promis entworfen. Das Designteam von H&M hat sich vom diesjährigen Thema – der legendären Designerin Rei Kawakubo und ihrer Arbeit für Comme des Garçons – inspirieren lassen und ist in die kreative Welt von Kawakubo eingetaucht, darunter viele ihrer Charakteristiken, wie Dekonstruktion, Asymmetrie und Polka Dots. 

Nicki Minaj trug ein durchscheinendes Tüllgewand mit einer langen Schleppe aus Seidentaft mit schwarzen Vinylrosen am Saum. 

“Die Zusammenarbeit mit H&M war unglaublich und ein einzigartiges Erlebnis. Der Look, den wir geschaffen haben, ist so besonders für mich und ich freue mich darauf, diesen Moment mit allen zu teilen. Zusammen mit dem Designteam von H&M haben wir das Thema verkörpert: von dem dramatischen Zug bis zu Kawakubos Gesicht. Es ist wirklich eine Inspiration!"

Zusammen mit dem Designteam von H&M haben wir das Thema verkörpert: von dem dramatischen Zug bis zu Kawakubos Gesicht.
Nicki Minaj

Model Ashley Graham trug ein Korsagenkleid, das sich von Kawakubos Interesse dafür inspirieren ließ, das Innenleben der Kleidungsstücke zu enthüllen. 

"Meine erste Met Gala mit H&M war so eine fantastische Erfahrung. Alles an der Zusammenarbeit hat mir richtig gut gefallen und ich kann es kaum abwarten, mein Kleid zu zeigen. Es ist alles, wovon ich je geträumt habe!"

Ihre Model-Kollegin Jordan Dunn trug ein figurbetontes Kleid, das auf Kawakubos Liebe zu Dekonstruktion und Subversion traditioneller Kleidungsstücke verwies. 

Auch Future hat sich für nachhaltige Mode entschieden - gekleidet in einem langen Mantel, der aus Bio-Seide, Wolle und Tencel gefertigt wurde, und einem Hemd aus Bio-Seide. 

Das Kleid der aufstrebenden Schauspielerin Sasha Lane war mit Polka Dots verziert, einem der wichtigsten Motive von Kawakubo. 

Unter seinem Slim-fit-Anzug aus italienischer Seide trug Joe Jonas ein schwarzes Hemd aus 100 % Bio-Seide. 

"Ich trage schon immer gerne H&M, darum war es eine erstaunlich Erfahrung, dass H&M diesen einmaligen Look nur für ich entworfen hat. Der Schnitt ist elegant und perfekt für diesen besonderen Abend, er ist jedoch auch leger", so Joe Jonas. 

Model Stella Maxwell trug ein zartes Kleid aus Bio-Seidenchiffon, das mit Perlensträngen übersät war.

“Uns bei H&M war es eine Ehre, diese von Rei Kawakubo/Comme des Garçons inspirierten Looks zu entwerfen, da sie eine der wichtigsten und einflussreichsten Designerinnen der Modewelt ist. Jeder H&M-Look wurde vollständig maßgeschneidert, sowohl mit der kreativen Welt von Kawakubo als auch dem Stil unserer Gäste vor Augen”, so Pernilla Wohlfahrt, H&Ms Head of Design und Creative Director.   

 

Klicken Sie hier, um das Interview mit Future zu lesen.

Tags