Was man über Mariacarla Boscono wissen muss

Lernen Sie die Ikone kennen, die seit mehr als 20 Jahren im Geschäft ist.
5. Dezember 2017

Mariacarla Boscono ist ein Dauerbrenner. Nach ihrem Laufstegdebüt für Comme des Garçonsçim Jahr 1997 ist die italienische Schönheit heute noch genauso gefragt wie als 16-jähriger Neuling. Nach wie vor gehört die 37-Jährige zu einem der hellsten Sterne am Modelhimmel, und ihre betörenden dunklen Augen haben sämtliche Schwergewichte der Branche in ihren Bann gezogen – von den Designern Riccardo Tisci und Karl Lagerfeld über Chefredakteurin Carine Roitfeld bis hin zu Fotograf Tim Walker. Kein Wunder also, dass das Modelverzeichnis MODELS.com alle auffordert, sich vor ihr zu verneigen.

Diesen Winter ist sie neben Nicki Minaj, Anna Ewers und Charlee Fraser in der märchenhaften H&M-Weihnachtskampagne zu sehen. Da versteht es sich von selbst, dass wir sie zu ihren Geheimnissen befragen mussten. 

MEIN LIEBLINGSFOTOGRAF IST …
„Ich habe schon mit viel zu vielen großartigen Künstlern zusammengearbeitet, als dass ich hier einen bestimmten Namen nennen könnte ... Das ist unmöglich!“

BESONDERS STOLZ BIN ICH DARAUF …
„Ich bin auf all meine bisherigen Erfahrungen stolz; die guten und die nicht so guten. Das gehört zu den unzähligen Lektionen, die das Leben für uns bereithält. Und ich möchte immer dazulernen.“

Ich treffe keinen einzigen Ton und bin wahnsinnig schüchtern.
Warum Mariacarla Boscono nie Karaoke singt

MEIN KREATIVES VENTIL IST ...
„Ich mache Fotos und bearbeite sie, aber nur so für mich, ich zeige sie niemandem. Sie sind nur für meine Augen bestimmt!“ 

MEIN GROSSES MODEL-VORBILD IST …
„Da gibt es so viele! Ich schätze alle auf ihre eigene Art. Kate Moss, Naomi Campbell, GiseleüBündchen, Kristen McMenamy, Stella Tennant, Natalia Vodianova – sie alle haben eine ganz besondere, magische Ausstrahlung, die uns zum Träumen bringt.“

MEIN BEAUTY-GEHEIMNIS IST …
„Glücklich sein.“

MEIN VERBORGENES TALENT IST …
„Ich kann ein bisschen Polo spielen, weil ich mit einem Polo-Profi als Bruder aufgewachsen bin.“

WAS IST DAS SCHWIERIGSTE AM MODELN?
„Dass ich ständig unterwegs und so oft von meiner Tochter getrennt bin.“

MEIN LIEBLINGSSONG BEIM KARAOKE IST ...
„Ich würde NIE Karaoke singen! Ich treffe keinen einzigen Ton und bin wahnsinnig schüchtern!“

DIE EIGENSCHAFT, DIE ICH AN ANDEREN AM MEISTEN SCHÄTZE, IST ...
„Freundlichkeit, Bildung, Ironie.“

ICH DUFTE NACH …
„Ich rieche gut ... wurde mir jedenfalls gesagt!“

IN MEINER FREIZEIT TRAGE ICH AM LIEBSTEN ...
„Gar nichts.“

IM MOMENT BIN ICH TOTAL VERSESSEN AUF …
„Im Moment bin ich im Urlaub, deshalb versuche ich, möglichst wenig versessen zu sein, egal auf was!“

IRGENDWANN IM LEBEN MÖCHTE ICH UNBEDINGT MAL ...
„Mehr reisen.“

DER BESTE BEAUTY-TIPP, DEN ICH JE BEKOMMEN HABE, LAUTET …
„Ich habe schon so viele bekommen, halte mich aber an keinen einzigen!“

Ich habe schon so viele bekommen, halte mich aber an keinen einzigen.
Mariacarla Boscono über Beauty-Tipps

EIN MODEL-MYTHOS, MIT DEM ICH ENDLICH MAL AUFRÄUMEN MÖCHTE:
„Dass unser Leben kinderleicht wäre. STIMMT NICHT!“

MEIN LIEBLINGSRESTAURANT IST …
„Das Settimio, in Rom.“

AUF INSTAGRAM STALKE ICH ...
„Niemanden! Ich habe schon genug mit meinem eigenen Account zu tun!“

DER BESTE RATSCHLAG, DEN ICH JEMALS BEKOMMEN HABE, LAUTET:
„Lebe im Augenblick.“

NACH MEINER ZEIT ALS MODEL WÜRDE ICH AM LIEBSTEN …
„Einfach chillen.“

MEIN SPITZNAME IN DER KINDHEIT WAR ...
„Olivia.“

IN MEINER ROLLE ALS MODEL HABE ICH GELERNT …
„Stark zu sein und niemals aufzugeben.“

MEINE LIEBLINGSFERNSEHSENDUNG IST …
„Ich sehe eigentlich gar nicht fern.“

IM MOMENT LESE ICH …
Die Traumdeutung von Sigmund Freund.“

MEIN GRÖSSTES ZIEL IM LEBEN IST ES …
„Ein glückliches und erfülltes Leben zu führen und jeden Atemzug zu genießen.“

MARIACARLA BOSCONO

GEBOREN: 1980 in Rom

ENTDECKT: Bei einem Essen mit ihrer Familie und Freunden empfahl ihr ein Fotograf, der mit ihren Eltern befreundet war, es doch mal mit dem Modeln zu versuchen.

AGENTUR: Women Management

INSTAGRAM: @iosonomariacarlaboscono

Tags