Wo alles anfing: Utah, die Heimat von The Atomics

Wir waren bei einem der ersten Atomics-Konzerte dabei, die die Geschwister auf einer kleinen Theaterbühne in ihrem Heimatort gaben. Im April wird die Familienband Coachella erobern.
14. Februar 2017

„Als wir das letzte Mal hier aufgetreten sind, hatten wir noch keinerlei Erfahrung. Auf dieser Bühne haben wir schon als Kinder gespielt, die Gesichter, die Gebäude, alles ist noch gleich, nur wir haben uns inzwischen verändert“, sagt Gitarristin Daisy Clementine Smith.

Wir befinden uns in einem Theaterlokal in Spanish Fork, einem Städtchen mit 36.000 Einwohnern etwa eine Stunde südlich von Salt Lake City. In vielerlei Hinsicht ist Spanish Fork eine typische Kleinstadt oder zumindest verkörpert es die Idee einer typischen Kleinstadt: die Pick-ups, die quadratischen Häuser und die unzähligen Fastfood-Restaurants.

Was diesen Ort einzigartig macht, sind die massiven Berge in der unmittelbaren Umgebung und die Tatsache, dass das international erfolgreiche Männermodel Lucky Blue Smith und seine drei älteren Schwestern Pyper America, Daisy Clementine und Starlie hier herkommen. Alle vier sind als Models tätig, aber was noch wichtiger ist: Sie spielen alle in einer Band, die gerade kurz vor dem großen Durchbruch steht. Um ihr neues Repertoire vor einem bekannten Publikum auszutesten, sind sie zu ihren Wurzeln zurückgekehrt.

Starlie singt und schreibt die meisten Songs, Daisy spielt Gitarre, Pyper Bass und Lucky sitzt am Schlagzeug. Während die Geschwister sich hinter der Bühne für ihren Auftritt bereit machen, spielt eine Vorband Coverversionen von Coldplay, Oasis und The Verve. Anstelle einer Zugabe gibt es eine kleine Predigt, bevor die Aufwärmband die Bühne verlässt: „Fahrt vorsichtig, gebt den Kellnerinnen Trinkgeld und habt eure Eltern lieb.“ Immerhin befinden wir uns hier in einer Gegend, wo viele Mormonen leben.

Im Saal wird es still, während alles auf den Hauptact wartet. Das Lokal wirkt wie aus einer anderen Zeit. Wenn die Selfies und regenbogenfarbenen Haare nicht wären, könnte man fast meinen, man wäre ein paar Jahrzehnte zurückgereist. Dann betreten The Atomics die Bühne, und das junge Publikum – inklusive Eltern – bricht in Jubel aus. Zu diesem Zeitpunkt hat die Band erst ein paar Songs auf SoundCloud veröffentlicht, doch die Zuhörer scheinen die eingängigen Melodien gut zu kennen. Unterlegt mit Rhythmusgitarren und ein paar Schlagzeugsoli von Lucky Blue vereinen sie sich zu einem Live-Sound, bei dem sogar ein Moshpit vor der Bühne entsteht.

„Am Schlagzeug kann ich mir alles von der Seele spielen. Ich lasse einfach alles raus. Meine ganze Energie“, sagt er nach der Show (die er zur Freude der weiblichen Fans mit aufgeknöpftem Hemd beendet). 

WAS FÜR EIN GEFÜHL WOLLT IHR BEI EINEM LIVE-KONZERT RÜBERBRINGEN?
STARLIE: „Ich stehe supergerne auf der Bühne, weil ich mich dort einfach am stärksten fühle. Ich möchte am liebsten allen das Gefühl geben, dass sie wichtig sind.“

WAS AM MUSIKMACHEN MÖGT IHR AM MEISTEN?
STARLIE: „Das Singen. Dazu bin ich gekommen, indem ich einfach immer meine Lieblingssängerinnen gehört habe: Amy Winehouse, Christina Aguilera und Aretha Franklin. Es war schon immer meine große Leidenschaft.“

PYPER: „Ich liebe die Live-Auftritte. Das gefällt mir am Musikmachen am allermeisten. Es ist eine gute Art, sich auszudrücken.“ 

LUCKY: „Ich liebe es, andere durch Musik zu inspirieren. Ich möchte, dass die Leute beim Hören unserer Songs etwas empfinden.“

Nach den ersten Konzerten in Utah hat die Band alle Hände voll mit Proben, Aufnahmen und weiteren Auftritten an der Westküste der USA zu tun. Letzten Monat wurde offiziell verkündet, dass die vier im April auf dem Coachella-Festival spielen werden, und seit dieser Woche steht auch endlich fest, dass sie in der „H&M Loves Coachella“-Kampagne zu sehen sein werden.

 

Hier performen The Atomics den Song Let's Live for Today, und hier gibt es mehr über ihre Rückkehr in die Heimat.

STARLIE

ALTER: 23

WOHNORT: Los Angeles 

TÄTIGKEIT: Sängerin und Songwriterin bei The Atomics

INSTAGRAM: @queenstarlie

 

DAISY CLEMENTINE

ALTER: 21

WOHNORT: Los Angeles

TÄTIGKEIT: Model und Gitarristin bei The Atomics

INSTAGRAM: @daisyclementine

 

PYPER AMERICA

ALTER: 19

WOHNORT: Los Angeles

TÄTIGKEIT: Model und Bassistin bei The Atomics

INSTAGRAM: @pyperamerica 

 

LUCKY BLUE

ALTER: 18

WOHNORT: Los Angeles

TÄTIGKEIT: Model und Schlagzeuger bei The Atomics

INSTAGRAM: @luckybsmith

Tags