7 Produkte für sonnenstrapazierte Haut und Haare

Erhalten Sie sich die Sommerstimmung auch über den Jahreszeitenwechsel hinaus – und pflegen Sie Ihren von der Sonne beanspruchten Körper.
25. August 2017

KÖRPERPEELING
Hitze, Feuchtigkeit, verschmutzte Luft und die Mengen von Sonnencreme, mit der Ihre Haut die ganze Zeit eingeschmiert war – da schreit Ihr Körper geradezu danach, mal wieder ordentlich abgerubbelt zu werden. Dieses reinigende Körperpeeling enthält Zuckergranulat und grünen Tee, was die Haut klärt und neu belebt, während Wiesenschaumkrautöl tiefgehend Feuchtigkeit spendet. Denn während bei Ihnen der Schweiß in Strömen geflossen ist, haben Sonne und Hitze Ihrer Haut die Feuchtigkeit entzogen. 

KLEINER TIPP AM RANDE: In der Badewanne oder Dusche mit einem Massagehandschuh oder einer Körperbürste in kreisenden Bewegungen einmassieren, das regt die Durchblutung an.

GESICHTSMASKE
Sonne und Hitze dehydrieren die Haut, so viel wissen wir jetzt schon mal – nicht zu vergessen die Klimaanlagen, auf die wir uns im Büro und in der Schule verlassen –, also wenden wir uns nun dem Gesicht zu. Dass man viel trinken und die Haut mit Feuchtigkeitscreme versorgen muss, versteht sich von selbst. Eine lohnende Ergänzung zur Hautpflege stellt zudem eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske dar. Verwenden Sie diese Maske, bestehend aus reichhaltiger Kakao- und Sheabutter, pflegendem Arganöl und revitalisierendem Wildrosenöl, mindestens einmal pro Woche.

KLEINER TIPP AM RANDE: Während sich die Haut noch von den Strapazen der Sonneneinstrahlung erholt, verzichten Sie morgens lieber auf ein Peeling und heben Sie es sich für den Abend auf. Sonnenempfindlicher Haut kommt das sehr entgegen.

PRIMERSPRAY FÜRS HAAR
Den ganzen Sommer im Meer, See oder Pool gebadet? Oder im Liegestuhl die Sonne angebetet? Sie Glückspilz! Denken Sie aber auch einen Moment an Ihr armes Haupthaar, das unter Einwirkung der Elemente jetzt wahrscheinlich etwas mitgenommen aussieht. Anstatt auf Unmengen von Balsam zurückzugreifen, der das Haar nur beschwert, sollten Sie vor dem Styling ein vielseitiges Primer Spray verwenden, das die Haare nicht nur entwirrt und pflegt, sondern Ihnen auch Glanz und Geschmeidigkeit verleiht. Einfach gleichmäßig auf das feuchte Haar sprühen und dann wie gewohnt stylen.

KLEINER TIPP AM RANDE: Drücken Sie nach dem Duschen möglichst viel Wasser aus dem Haar und trocknen Sie es mit einem Handtuch ab. Haar, das zu 50 bis 60% trocken ist, kann Haarpflegeprodukte besser aufnehmen. 

BUFFER-PINSEL
Normalerweise tragen wir unsere Foundation, BB Cream oder andere Basisprodukte ja gern mit den Fingern auf, aber nachdem die Poren ein paar Wochen lang ordentlich verstopft wurden (besten Dank, Schweiß!), der Teint durch die Sonne ungleichmäßig geworden ist und vielleicht sogar kleine Schäden davongetragen hat, müssen stärkere Geschütze aufgefahren werden – zum Beispiel der Buffer-Pinsel. Mit diesem Hilfsmittel erhält man einen vollkommen ebenmäßigen und gleichzeitig ganz natürlichen Look. Mit der flachen Pinselspitze lässt sich das Produkt leicht auftragen und verblenden.

KLEINER TIPP AM RANDE: Für eine stärkere Deckkraft klopfen Sie den Pinsel leicht auf die Haut, um noch mehr von dem Produkt aufzutragen – möglicherweise brauchen Sie anschließend nicht mal mehr Concealer!

CONCEALER-PALETTE
Selbst mit Sonnenschutz (ein absolutes Muss!) hat sich Ihr Teint im Laufe des Sommers höchst wahrscheinlich etwas verändert, vielleicht haben Sie sogar den einen oder anderen Sonnenfleck bekommen. Beides wird sich mit der Zeit wieder normalisieren, und für den Übergang reicht anstelle von mehreren Tönen Concealer eine praktische Palette. Die drei Nuancen lassen sich nach Belieben mischen und kombinieren. Die cremige Formel bietet eine mittlere bis hohe Deckkraft und lässt sich superleicht verblenden. Mit einem Pinsel oder den Fingerspitzen auftragen und sanft verblenden. 

KLEINER TIPP AM RANDE: Auch wenn Sie normalerweise kein Puder verwenden, ist es keine schlechte Idee, die mit Concealer abgedeckten Stellen etwas zu fixieren, um Unebenheiten zu vermeiden. Greifen Sie zum Auftragen zu einem kleineren, weichen Pinsel.

BRONZER
Egal, ob Sie den Sommer mental einfach ein wenig verlängern oder ihren sonnengebräunten Look erhalten wollen, wenn es zurück zur Arbeit oder in die Schule geht: Bronzer ist die Lösung. Setzen Sie auf ein leichtes Puder mit seidiger Textur und einem matt schimmernden Finish wie zum Beispiel dieses hier anstatt auf flüssigen Bronzer oder eine Creme, die viel zu kräftig wirken. Was wir wollen, ist ein frischer, sanfter Glanz, der in Form einer 3 auf beiden Gesichtshälften aufgetragen wird. Verwenden Sie einen Pinsel, den Sie von der Stirn aus die Wange hinunter und zum Schluss über Kieferpartie und Kinn führen. 

KLEINER TIPP AM RANDE: Für zusätzlichen Glanz auch entlang der Nase Bronzer auftragen, und auch nicht den seitlichen Hals vergessen, vor allem, wenn Sie sich das Haar hochstecken möchten!

 

ALL-OVER MIST
Den Sommer gehen zu lassen, ist nicht so leicht, dafür haben wir vollstes Verständnis. Die gute Nachricht lautet: Das brauchen Sie auch gar nicht, zumindest nicht in der Erinnerung. Der Geruchssinn kann ungemein kraftvoll sein, und dieses erfrischende Bodyspray hinterlässt einen leichten Duft von cremiger Kokosnuss, zarter Vanille und weichen Holznoten auf der Haut, die die unbeschwerten Tage am Strand wieder wachrufen. Darüber hinaus enthält es kühlende Aloe Vera, die Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Einfach auf die Haut sprühen und an die guten, warmen Zeiten zurückdenken.

KLEINER TIPP AM RANDE: Der feine Mist kann auch aufs Haar gesprüht werden. Konzentrieren Sie sich dabei vor allem auf die Längen und Spitzen, dann verbreitet sich der Duft bei jeder Ihrer Bewegungen.

Tags