Die Rückkehr der Power-Schultern

Starke Schultern sind das A und O für eine makellose Haltung. Amanda Bisk führt uns Schritt für Schritt heran.
30. September 2016

ÜBUNG: Plank Hip Hikes

WAS BRINGT DAS? Kraft im Oberkörper. „Das ist eine erstklassige Übung für Schultern, Rumpf und Arme“, sagt Fitness-Pro Amanda Bisk. 

DAS BRAUCHT MAN: In der Sporthalle eine Bank, oder wenn man zu Hause trainiert, einen Stuhl. Hauptsache etwas Stabiles in Kniehöhe. 

WIEDERHOLUNGEN: Anfänger beginnen mit 10 Wiederholungen. Fortgeschrittene machen 15-20. 

SCHRITT 1
Beginnen Sie in der Plankenposition mit den Füßen auf einer Bank oder einem Stuhl. Drücken Sie sich gut mit den Fingerspitzen ab, damit Sie die Handgelenke nicht zu sehr belasten.

In der Plankenposition sollten Sie immer darauf achten, dass sie den Bauchnabel kräftig nach innen ziehen, um die Rumpfmuskulatur zu aktivieren. Die Schultern von den Ohren wegbewegen. 

SCHRITT 2
Von hier aus heben Sie die Hüften so weit es geht nach oben an. Achten Sie darauf, dass Sie sich schön kräftig mit den Armen vom Boden abdrücken. Dann die Hüften langsam wieder senken und zurück in die Ausgangspostion kommen.

AMANDA BISK

TÄTIGKEIT: Sportphysiologin, Fitness-Superstar auf Instagram und H&M-Sportbotschafterin

ALTER: 29 

WOHNORT: Perth, Australien

INSTAGRAM: @amandabisk

Tags