So geht der Sonnengruß

Arbeiten Sie an Ihren Grundlagen – unser Lieblingsyogi Patrick Beach zeigt Ihnen, wie's geht.
26. August 2016

ÜBUNG: SONNENGRUSS A

SCHRITT 1 (Bild 1 + 2)    
Stellen Sie sich an den vorderen Rand Ihrer Matte (oder Ihres Übungsbereichs). Strecken Sie die Arme nach oben aus und heben Sie den Brustkorb an. Beugen Sie sich vor, führen Sie den Oberkörper zu den Knien und berühren Sie mit den Händen den Boden. Falls nötig, beugen Sie die Knie. Heben Sie bei der nächsten Einatmung den Brustkorb noch vorne an. Den Hals schön lang werden lassen.

SCHRITT 2 (Bild 3) 
Atmen Sie aus, legen Sie die Handflächen auf den Boden und gehen Sie in die Ausgangsposition für die Liegestütze, auch bekannt als Chaturanga. Halten Sie die Ellbogen angewinkelt.

SCHRITT 3 (Bild 4 + 5)
Bei der nächsten Einatmung gehen Sie in den hinaufschauenden Hund. Strecken Sie die Arme durch und legen Sie die Füße auf dem Fußrücken ab. Drücken Sie die Hüfte nach vorne. Ausatmen und zurück in den hinabschauenden Hund. Bleiben Sie zwei bis fünf Atemzüge lang in dieser Position. 

SCHRITT 4 (Bild 6) 
Achten Sie darauf, dass Ihre Arme durchgestreckt bleiben. Beugen Sie die Knie und springen Sie an das vordere Ende der Matte. Versuchen Sie, möglichst sanft mit den Füßen aufzukommen. Vielleicht brauchen Sie auch zwei Sprünge, kein Problem. Der Sprung nach vorn ist der schwierigste Teil. Man muss die Arme durchstrecken, ausatmen und versuchen, die Hüfte über die Schultern zu bringen. Sobald die Hüfte im Lot mit den Schultern ist, werden Sie sich um einiges leichter fühlen. Aber das erfordert Mut und ein gewisses Maß an Körperbewusstsein, das man erst einmal entwickeln muss. Übung macht den Meister! 

SCHRITT 5 (Bild 7)
Heben Sie mit der nächsten Einatmung wieder den Oberkörper nach oben an, atmen Sie aus und lassen Sie die Brust zu den Schienbeinen sinken. Erlauben Sie sich hier einen Moment der Achtsamkeit und des Nachspürens. Atmen Sie ein und strecken Sie die Arme nach oben aus. Heben Sie das Brustbein, atmen Sie aus und führen Sie die Hände vor dem Herzen zusammen. 

PATRICK BEACH 

WOHNORT: Überall und nirgendwo – seinen Workshop-Plan finden Sie auf patrickbeach.com, aber hauptsächlich wohnt er in Seattle, Washington. 

INSTAGRAM: @patrickbeach

YOUTUBE: beachyoga

Tags