Normcore-Stars Alexa Chung, Jerry & George und Karlie Kloss, Getty Images.

Normcore-Stars Alexa Chung, Jerry & George und Karlie Kloss, Getty Images.

Die 10 größten Normcore-Stilikonen

Normcore ist ein Trend, der die Außenseiter des Kleiderschranks in den Mittelpunkt rückt: schlecht sitzende Jeans und altmodische Rollkragenpullis – heraus kommt ein Look à la Steve Jobs, gespielt von Michael Fassbender in einem der aufsehenerregendsten Filme diesen Herbst.
09. Oktober 2015
Seinfeld, Getty Images.

Seinfeld, Getty Images.

10. JERRY SEINFELD
Jerry Seinfelds halb autobiografische Serienfigur fiel nie wegen seines Sinns für modische Trends auf, sondern trug am liebsten langweilige Klassiker wie ausgewaschene Jeans, Karohemden und unscheinbare Sneakers. Mit Normcore wurden diese Basics – und Seinfeld selbst – jedoch zum Inbegriff der Anti-Fashion-Bewegung.

Alexa Chung, Getty Images.

Alexa Chung, Getty Images.

9. ALEXA CHUNG
Als Queen nonchalanter Coolness beweist Alexa, dass weniger manchmal – oder auch oft – mehr ist. Ihre Freizeitlooks zeigen, dass man Normcore-Klassiker wie die gute alte Latzhose oder ein einfaches Sweatshirt durchaus mit ein wenig High Fashion in Form von Designerjeans oder ein paar Chanel-Accessoires kombinieren kann.

Dev Hynes, Getty Images.

Dev Hynes, Getty Images.

8. DEV HYNES
Aus Baseballkappen und Regenjacken, weiten Jerseyteilen und zerbeulten Lederjacken stellt der Mann hinter dem Musikprojekt Blood Orange seinen ganz eigenen Style zusammen. Dev ist ein Normcore-Pionier der ersten Stunde und hat sicher unzähligen anderen Rollkragenträgern als Vorbild gedient.

Joan Didion, Getty Images.

Joan Didion, Getty Images.

7. JOAN DIDION
Ein schlichtes T-Shirt und Jeans sahen nie so elegant aus wie an Joan Didion, der amerikanischen Schriftstellerin, die sich mit ihrem einfachen Style unauffällig gab. Klassische graue Oberteile, schlichte Rollkragenpullis und eine möglichst große Sonnebrille – voilà.

Lauren Hutton, Getty Images.

Lauren Hutton, Getty Images.

6. LAUREN HUTTON
Lässige Basics an einer berühmten Schönheit hatten schon immer etwas Faszinierendes. Mit ihrer entschieden unangestrengten Coolness lässt Schauspielerin und Model Lauren Hutton Baseballkappen, weiße Herrenhemden und Jeansjacken genauso toll aussehen wie Ballkleider und Diademe. 

Homer Simpson, Getty Images.

Homer Simpson, Getty Images.

5. HOMER SIMPSON
Der kleine gelbe Mann verkörpert viele menschliche Eigenschaften, die wir alle in uns wiederfinden: Anstand, Treue und ein kleines bisschen Tollpatschigkeit. Homers äußerlicher Reiz besteht in seinem Einheitslook aus blauer Hose und weißem, kurzärmeligem Hemd, der uns zeigt, dass die einfachen Looks manchmal die stylischsten sind.

Margaret Howell F/S 2016, Getty Images.

Margaret Howell F/S 2016, Getty Images.

4. MARGARET HOWELL
Falls es so etwas wie eine gute Fee des Normcore gibt, dann muss das wohl Margaret Howell sein. Die englische Designerin entwirft seit über 40 Jahren schlichte, elegante Kleidung, und ihre Versionen klassischer Modeartikel wie Schnürschuhe, Trenchcoats und Chinos sind für viele, die den endlosen Fashiontrends eine Absage erteilt haben, zur Standardausstattung geworden.

Karlie Kloss, Getty Images.

Karlie Kloss, Getty Images.

3. KARLIE KLOSS
Models bevorzugen in ihrer Freizeit oft schlichte Looks, aber Karlie Kloss verhilft diesem Trend zu neuen stylischen Höhen. Die klassisch amerikanische Schönheit wirkt in weiten Jeans und Sweatshirts sehr authentisch, doch gleichzeitig lässt ihr immanenter Style diese Kleidungsstücke an ihr schicker aussehen als sämtliche Laufsteglooks.

Steve Jobs, Getty Images.

Steve Jobs, Getty Images.

2. STEVE JOBS
Der Apple-Guru setzt seit jeher auf seine Einheitskluft aus schwarzem Rollkragenpulli, New Balance Sneakern und extrem unstylischen Jeans. Doch irgendwie funktioniert das für den Technikcrack, dessen bodenständiger, nüchterner Look unzähligen Männern und Frauen als Inspiration dient. 

Christy Turlington, Getty Images.

Christy Turlington, Getty Images.

1.CHRISTY TURLINGTON
Von einem Supermodel der Neunziger wie Christy Turlington würde man eigentlich einen ausgeprägten Sinn für Trends erwarten. Doch ihr persönlicher Stil ist eher minimalistisch (schicke Basics von Calvin Klein oder bequeme weite Jeanshemden und -hosen), und da an einem Supermodel nun mal alles gut aussieht, kann Christy selbst die uncoolsten Kleidungsstücke begehrenswert erscheinen lassen.

 

Michael Fassbender, Kate Winslet und Seth Rogen treten in der Oscar-verdächtigen Filmbiografie Steve Jobs auf, die am 9. Oktober in den Kinos von New York und Los Angeles Premiere hat.  

Tags