Wir haben auf der Met Gala etwas Zeit mit Ashley Graham verbracht.

Sie ist Supermodel und Körperaktivistin und erzählt, wie sie beim Design ihres Kleides geholfen hat, dass sie J-Lo auf dem roten Teppich treffen möchte und was den wichtigsten Abend der Modewelt so besonders macht.
02. Mai 2017

Die lange Liste der Künstler, Schauspieler, Models und Fashion-Promis, die Montagabend auf der Met Gala maßgeschneiderte Looks trugen, um die Arbeit der legendären Designerin Rei Kawakubo für Comme des Garçons zu feiern, dürfte wohl niemandem entgangen sein. Das Kleid von Model Ashley Graham – entworfen zusammen mit dem Team von H&M – war selbstverständlich keine Ausnahme.

Gekleidet in einer dekonstruierten Korsage mit üppigen Rüschen aus dunkelrotem Organza hat das Model sich, zusammen mit einem glamourösen Team, in einer Hotelsuite mit Ausblick auf den Central Park auf den "Superbowl der Mode" vorbereitet. Wir haben sie vor der Party getroffen, um einen genaueren Blick auf ihr Outfit zu werfen, herauszufinden, was ihr Traumteam für die Met Gala ist - und was noch alles auf ihrer Bucket List steht. 

WAS GEFÄLLT DIR AN DEINEM H&M-GALA- OUTFIT?
"Mir gefällt besonders gut, dass es dezent und schick ist, zugleich jedoch komplex und kreativ. Es repräsentiert wirklich meinen Stil und meine Persönlichkeit und die dekonstruierte Korsage ist eine Hommage an die Arbeit von Rei Kawakubo.

WAS WAR FÜR DICH WÄHREND DES DESIGNPROZESSES WICHTIG?
"Mir war wichtig etwas zu tragen, das meine Kurven unterstreicht. Es gibt nicht viele kurvige Frauen, die auf dem roten Teppichen High Fashion tragen. Darum wollte ich sicherstellen, dass mein Kleid den weiblichen Körper zelebriert und zeigt, dass jede Figur und alle Größen wunderschön sind." 

WAS MACHT DIE MET GALA DEINER ANSICHT NACH SO WICHTIG?
"Sie ist ein Event, auf dem Designer ihre Arbeit wirklich zur Schau stellen können. Jeder Look ist eine Überraschung und unerwartet."

AUF WEN FREUST DU DICH BESONDERS?
"Ich würde total gerne Jennifer Lopez treffen, die seit meiner Jugend meine Stilikone ist."

WAS HÄLTST DU VOM DIESJÄHRIGEN THEMA?
“Rei Kawakubo hat eins der berühmtesten Modehäuser aller Zeiten aufgebaut. Es ist aufregend, dass sie seit Yves Saint Laurent 1983 die erste lebende Designerin ist, die auf der Met Gala im Fokus steht."

DU HAST AUF DER MET GALA ANDERE IN H&M GEKLEIDETE GÄSTE GETROFFEN. WELCHE FÜNF GÄSTE STÜNDEN AUF DER GÄSTELISTE DER PARTY DEINER TRÄUME?
“Oprah, Michelle Obama, Kathy Ireland, Anna Wintour und Karl Lagerfeld.”

DEINE KARRIERE WAR BIS JETZT SO ERFOLGREICH. WAS STEHT KARRIEREMÄSSIG NOCH AUF DEINER BUCKET LIST?
"Ich hätte eines Tages gerne meine eigene Show und im Moment freue ich mich wirklich über meine laufenden Fernsehprojekte, neben meiner Arbeit als Model und Körperaktivistin."

Klicken Siehier, um mehr von der Met Gala zu sehen. 

Ich wollte sicherstellen, dass mein Kleid den weiblichen Körper zelebriert
Ashley Graham
Tags