So bleibt das Haar im Sommer glänzend und gesund

Jetzt, da die Sonne mit voller Kraft zurück ist, wollen wir vor allem zwei Dinge: 1) die Zeit fürs Haarstyling auf ein Minimum reduzieren und 2) das Haar im gleichen Zug schützen.
13. Juni 2017

NATÜRLICHER LOOK
Versuchen Sie es mal mit diesem No-Make-up-Look für Ihr Haar. Hier kommen zwar Haarprodukte nach allen Regeln der Kunst zum Einsatz, doch die sollen nur den natürlichen Look ihres Haars unterstreichen. Nach einer Haarwäsche mit einem sanften Shampoo und einem Balsam verwenden Sie zum Entwirren ein Primerspray wie das KNOT A PROBLEM PRIMER SPRAY. Einfach auf das feuchte Haar sprühen und durchkämmen. Wer noch etwas mehr Fülle möchte, kann zusätzlich Volumenspray an den Haaransatz geben – wir lieben zum Beispiel das THE THICK OF IT VOLUME SPRAY. Oder Sie gehen direkt zur Texturcreme über (DEFINING MOMENT TEXTURE PASTE), die Sie gleichmäßig ins Haar kneten, vor allem in die Spitzen. Und jetzt kommt das Wichtigste: Machen Sie irgendetwas anderes, das Haar trocknet einfach an der Luft. Sobald das geschehen ist, haben Sie den lässigsten Cool-Girl-Haarschopf. Und haben Sie gemerkt? Mit diesem natürlichen Look, der sich besonders für die Sommermonate eignet, sparen Sie sich jede Menge Zeit für andere schöne Dinge!

TROCKENBALSAM
Trockenshampoo ist für viele schon ein unverzichtbarer Begleiter, aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, dass man auch den Balsam einfach im Haar lassen kann? Der Grund für die Verwendung von Trockenbalsam ist ganz einfach: Es ist leichter, das Haar von Anfang an in Topform zu halten, als entstandene Haarschäden zu reparieren. Trockenbalsam versorgt das Haar zusätzlich mit Feuchtigkeit und schützt es so vor dem Austrocknen, Brechen und vor Spliss – es bleibt einfach unglaublich weich und gesund, Tag für Tag. Sie können das Produkt aber auch zum Auffrischen zwischen den Haarwäschen verwenden, das Styling von gestern noch mal aufleben lassen und fliegendes Haar bändigen, ohne es zu beschweren. Einfach mit einer kleinen Menge beginnen und langsam aufbauen, am besten von der Mitte bis in die Spitzen.

GLÄNZENDES HAAR
Hände hoch, wer steht auf glänzendes, seidiges Haar? Auf diesen herrlichen Glanz, der das Licht reflektiert wie sonst was? Ja, wir nämlich auch. Und auch wenn starke Oberarme, ein Glätteisen und ein paar Tropfen Serum die naheliegende Lösung zu sein scheinen, gibt es noch andere Möglichkeiten, sich Glanz ins Haar zu zaubern. Beim Föhnen kann man zum Beispiel Strähne für Strähne von oben herunterföhnen, nicht von unten. Das macht das Haar nicht nur glatter, sondern auch weicher und glänzender. Und die Kaltluftfunktion sollte man unbedingt verwenden. Ist das Haar etwa zu 80% trocken, föhnen Sie es mit Kaltluft fertig, das verschließt die Oberfläche der Haare und fixiert den Look. Außerdem sorgt es für mehr Glanz! Darüber hinaus sollte man das Haar nicht öfter als unbedingt nötig waschen. Häufiges Schamponieren entzieht dem Haar nur seine natürlichen Fette, und die sind für den gewünschten Glanz unerlässlich. Das ist zwar kein Trick für auf die Schnelle, aber das Ergebnis wird nicht lange auf sich warten lassen.

Wer sofort glänzendes Haar haben möchte, kann einfach etwas GLOSS IT OVER FINISHING SPRAY auf einen Puderpinsel sprühen und damit leicht übers Haar gehen. Mit diesem Trick bekommen Sie im Handumdrehen genau den richtigen Glanz hin. Ein weiteres tolles Produkt ist die ON WITH THE GLOW STYLING CREAM. Einfach vor dem Föhnen ins feuchte Haar geben. 

Tags