Pflegen Sie Ihre Locken

Volumen, Definition, Sprungkraft. (Und ein supercooler Stylingtrick!)
21. Juni 2017

DEFINIERTE LOCKEN MIT SPRUNGKRAFT SCHRITT FÜR SCHRITT
1. Waschen Sie Ihre Haare und verwenden Sie anschließend Pflegebalsam. Abhängig von Ihrem Haartyp und wie viele Stylingprodukte Sie verwenden, sollten Sie Ihre Haare einmal in der Woche oder alle zehn Tage mit Shampoo waschen. 

Dazwischen nur Pflegebalsam verwenden.

2. Die Haare vorsichtig mit einem weit gezahnten Kamm kämmen oder einfach die Finger verwenden. Abschnittsweise mehr Balsam hinzufügen - diesmal nicht auswaschen! Locken trocknen leicht aus und Sie können viele feuchtigkeitsspendende Produkt verwenden, ohne dass sie schwerer werden. Versuchen ein Primer-Spray, um Ihre Haare zu entwirren – oder nehmen Sie eine BB Creme – sie enthält pflegendes Avocadoöl, reparierendes Keratin und Seidenproteine, um Frizz unter Kontrolle zu bringen 

3. Für besonders definierte Locken – nehmen Sie etwas Styling Cream oder ein Produkt, das Locken definiert. 

Verwenden Sie es zusammen mit dem Pflegebalsam, damit Sie Ihr Haare nicht erneut aufteilen müssen! 

4. Lassen Sie Ihre Haare trocknen und föhnen Sie sie mit Hilfe eines Diffusers. Das hilft, die Locken zu definieren. Et voilà – definierte Locken mit natürlichen Bewegungen!

ZUSÄTZLICHES VOLUMEN!

1. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Haar ganz trocken ist. Wenn es noch feucht ist, halten Sie Ihren Kopf nach unten und föhnen die Haare nahe an den Wurzeln und teilen das Haar mit den Fingern. 

2. Toupieren Sie Ihr Haar dort, wo sie sich mehr Volumen wünschen, mit einem weit gezahnten Kamm. Konzentrieren Sie sich auf die Wurzeln. 

3. Für einen unordentlicheren Look ziehen Sie mit den Fingern ein paar Locken heraus. 

DREHEN SIE ES!

1. Stecken Sie die obere Schicht Ihrer Haare mit Haarklemmen hoch. Nehmen Sie einen kleineren Abschnitt Haare aus der unteren Schicht, und teilen sie ihn in zwei Teile. Drehen Sie beide Abschnitte in dieselben Richtung Während Sie sie drehen, fangen Sie an, sie umeinander zu drehen - jedoch in die andere Richtung. So bleiben sie aneinander hängen und gedreht. Wenn Sie sehr lockiges Haar haben, müssen Sie die Enden nicht befestigen. Mit der unteren Schicht Ihrer Haare weitermachen, die obere Schicht lösen und dort genauso vorgehen. 

2. Drehen Sie sie für einen supercoolen, geflochtenen 90er Retro-Look!

3. Oder lösen Sie die Strähnen und das Ergebnis ist ein welligerer Style mit einem etwas kontrollierteren und glamouröseren Look, als natürliche Locken. Achten Sie darauf, dass die Haare vollständig getrocknet sind, bevor Sie sie lösen. Nicht vergessen - je größer die Abschnitte/gedrehten Strähnen, je größer werden die Wellen! Nachdem Sie die gedrehten Strähnen gelöst haben, kämmen Sie sie mit den Fingern oder einem breit gezahnten Kamm. Für etwas Glanz sprühen Sie gleichmäßig ein glänzendes Finishing Spray auf das Haar. 

DAS TEAM

HAARE: Sainabou Chune | Mikas Looks

MODEL: Xiara Waller | The Hive Management

FOTOS: Pauline Suzor

STYLING: Mikaela Hållén

MAKE-UP: Sara Eriksson

FOTOASSISTENZ: Jacob Tovedal 

Tags