Blurred Lips – so schminken Sie den coolsten Look der Saison

Topaktuell, verführerisch und mit einem Hauch von Grunge.
29. März 2017

Beginnen Sie mit der Grundierung. Damit der matte Lippenstift nicht zu dramatisch und nach Goth-Look aussieht, tragen Sie als Grundlage eine leichte Foundation auf, die Ihrem Gesicht natürlichen Glanz gibt. Wir lieben die NATURAL SATIN FOUNDATION oder für eine noch leichtere Abdeckung den BB CREAM BEAUTY BALM. 

Die Vorbereitung der Lippen ist bei diesem Look laut Make-up-Artist Emi Kaneko das Wichtigste. Geben Sie Ihren Lippen mit dem CLEAN CANVAS LIP SCRUB ein leichtes Peeling. Die pflegende Formel enthält Vitamin E, Vitamin B5, Zuckergranulat und Mandelöl. Dann müssen Sie Feuchtigkeitspflege auftragen – aber nicht zu viel. Zu viel Lippenbalsam macht die Lippen „glitschig“ und sie erhalten nicht die richtige Textur. Tragen Sie eine geringe Menge Lippenbalsam auf und tupfen Sie die Rest mit einem Kosmetiktuch ab.  

Der Lippenstift MATTE LIP COLOUR ist perfekt geeignet für den Blurred-Look. Wählen Sie einen Farbton aus, der zu Ihnen passt – für Zarina haben wir Ziggy ausgewählt. Normalerweise werden die Lippen zuerst umrandet und dann mit Farbe ausgefüllt, doch hier ist es genau umgekehrt. Tragen Sie den Lippenstift von innen nach außen auf, aber gehen Sie dabei nicht ganz an den Lippenrand! Tragen Sie einen Konturenstift in passender Farbe unterhalb der Lippenlinie auf und verwischen Sie diesen dann mit einem Wattestäbchen. Danach tragen Sie mit einem weichen Pinsel ganz leicht etwas Puder auf, damit der Look wirklich weich und verwischt aussieht. 

Für einen dynamischeren Look verwenden Sie einen Konturenstift in einer dunkleren Farbe als Ihr Lippenstift, zum Beispiel Cherry Tart. Konzentrieren Sie sich auf die Mundwinkel und lassen Sie die Mitte etwas heller. 

DAS TEAM

FOTOS: Alexandra Nataf | Bridge Artists

STYLING: Columbine Smille | LundLund

HAARE: Conrad Dornan | Bridge Artists

MAKE-UP: Emi Kaneko | Bryant Artists

MODEL: Zarina Nares | Vision Models LA

Tags